Historie – Meilensteine der „Oberflächentechnik“

1953
Winkelmann & Prasuhn aus Delmenhorst.
Beschichtung der allerersten Kolbenstange deutschlandweit für den Hydraulikbereich für Bagger

1959
Gründung der Firma Heinz Grahlmann GmbH

1971 Gründung des Hartchromwerkes in Ganderkesee der Firma Grahlmann, Errichtung des Hartchromwerkes als Metallveredelung speziell Hartchrom in Ganderkesee

1984
Herr Udo Schmalriede übernimmt das Hartverchromungswerk, Schwerpunkt Maschinenbau und Oberflächentechnik-Hartchrom.

1986
Gründung der F. Udo Schmalriede Hartchrom GmbH

1999
Gründung der Gilbert & Schmalriede GmbH, Schwerpunkt Maschinenbau und Anlagentechnik und Hartchrom

2001

  • Gliederung der Geschäftsbereiche. Die Oberflächentechnik bekommt mit Herrn Björn Haupt einen eigenverantwortlichen Geschäftsbereichsleiter „Oberflächentechnik“
  • Durwacoat® Einführung mit Partnerfirma Anke-Essen
  • Komplette Erneuerung der elektr. Schaltzentrale mit allen Komponenten und Schaltfeld. Erweiterung der Strom-Kapazität von 630 KVA auf 1630 KVA
  • Beitritt zur Gütegemeinschaft, zur freiwilligen Überprüfung der Qualität und Umwelt. Überreichung des Gütesiegels RAL 660/3
  • Ausbildung zum Fachbetrieb für § 19 WHG 19
  • Aufstellung eines Hartchromautomaten zur Kolbenringverchromung.

2002

  • Erweiterung der Sachkunde für Dichtflächen WHG
  • Fachbetrieb nach WHG 19 l

2003

  • Patentierung von Chronon® 3S (Triplexchrom)
  • Logistische Umplanung des Betriebes. Die Oberflächentechnik benötigt dringend Produktionsfläche
  • Aufnahme des Geschäftsfeldes Selektivgalvanisieren außer Haus mit  weltweitem Service

2004

  • ISO 9001 Zertifizierung
  • Produktionsflächenerweiterung um 600 m² , der Maschinenbau der G&S zieht aus.

2004
Tempern-/Dehydrierung bis 3000 mm

2005
Shot Blasting-/Strahlen von Walzen

2006

  • Chemisch Nickel Anlage
  • Überwachungsaudit zur ISO 9001

2006
Patentierung von VILA-COAT® (Edelstahl-Ersatzbeschichtung)

2006
CNC-Schleifen Kapazitätserweiterung, CNC- Schleifmaschine, 3 t bis 3000 mm zw. d. Spitzen, konvex und konkav

2007

  • CNC-Schleifen Kapazitätserweiterung, CNC- Schleifmaschine, 3 t bis 3000 mm zw. d. Spitzen, konvex und konkav
  • CNC-Schleifen Kapazitätserweiterung, CNC- Schleifmaschine, 500 kg bis 3000 mm zw. d. Spitzen, konvex und konkav
  • Rezertifizierung der ISO 9001
  • SPS-Steuerung in alle Chromautomaten mit Barcodeerfassung

2008

  • Umfirmierung und Ausgliederung der „Oberflächentechnik“
  • Aus der Gilbert & Schmalriede GmbH in die Norddeutsche Hartchrom GmbH & Co. KG
  • BImSchG Antrag zur Öffentlichkeitsbeteiligung der Norddeutschen Hartchrom GmbH & Co. KG
  • Erfolgreiche Abschlussprüfung des ersten Auszubildenden zum Oberflächenbeschichter/Galvaniseur
  • Erneuerung der Betriebssoftware zur optimalen Datenver- und bearbeitung.
  • Vorbildlicher Aufbau einer neuen zentralen Chrom. Abluftwaschanlage für 25.000 m³/h, damit Unterschreitung der TA Luft um Faktor: 10 (auf 0,005).
  • Dickschichtvernickeln
  • Überwachungsaudit ISO 9001
  • Sicherheitsmanagement /Gefahren- und Abwehrpläne

2009

  • Ausbau der Werkzeugverchromung

2009 bis 2011 Umweltmanagement zur EMAS easy

Zukunft durch Innovation. Norddeutsche Hartchrom

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Norddeutsche Hartchrom GmbH & Co. KG
Handelsstraße 3, 27777 Ganderkesee P.h.G:
: phG Norddeutsche Hartchrom Beteiligungs GmbH
TEL + 49 (0) 4222 9212 0  |  FAX + 49 (0) 4222 9212 71

info@norddeutsche-hartchrom.de  |  www.norddeutsche-hartchrom.de
Impressum | Webmaster